Über uns

Wer sind wir?

„Physiotherapie Elmshorn“ ist ein freier Zusammenschluss von vier selbständigen Praxen, die sich zum Ziel gesetzt haben, ein vielseitiges Therapiespektrum und hohe Behandlungsstandards auf dem neuesten Stand anzubieten. Die Teams vertreten sich in Urlaubszeiten oder bei Behandlungsspitzen. In Einzelfällen werden Behandlungen auch über Praxisgrenzen hinweg abgestimmt und Patienten innerhalb des Netzwerkes an den bestgeeigneten oder erfahrensten Experten vermittelt. Außerdem gibt es einen ständigen Erfahrungs- und Informationsaustausch zwischen den Inhabern, die allesamt langjährig erfolgreiche Praxen führen.

Physiotherapie Martin Babick Physio-Team Lieth 19
Praxis für Osteopathie Gabi Seger
Physiotherapie Seiler
Praxis für Physiotherapie Ingo Staack

Was können wir für Sie tun?

In enger Abstimmung mit Ihrem Fach- oder Hausarzt helfen wir Ihnen nach einer Operation oder einem Unfall, bei Muskel-, Gelenk- und Rückenschmerzen bestmöglich schmerzfrei und beweglich zu werden. Unsere Patienten sind Erwachsene aller Altersstufen und Kinder.

Wir werden aber nicht nur aktiv, wenn die Schmerzen schon da sind. Physiotherapeuten helfen auch bei der Vorbeugung von Alltagsverletzungen. Sie leiten Übungen an, die zur Verbesserung der Beweglichkeit und des Körpergefühls beitragen sowie die Muskeln stärken.

Wie bilden wir uns weiter?

Unsere langjährige Berufserfahrung und der stets aktuelle Fortbildungsstand in allen Praxis-Teams sorgen dafür, dass die Behandlungsstandards in allen Netzwerk-Praxen sehr hoch sind. Die Praxis-Inhaber treffen sich alle sechs bis acht Wochen zum fachlichen Austausch. Darüber hinaus finden regelmäßig Netzwerk-Fortbildungen mit internen und externen Referenten statt. So verbessern sich die Abstimmungen und der Informationsaustausch zwischen Arzt- und Therapie-Praxen. Eine jährliche Supervision hilft Team-Chefs und Mitarbeitern dabei, den Praxisalltag ausgeglichen und stabil zu bewältigen.

Sind wir Physiotherapeuten oder Krankengymnasten?

Kurz gesagt: beides. "Physiotherapeut" und "Krankengymnast"sind zwei Bezeichnungen für ein und denselben Beruf. Beide befassen sich mit der Wiederherstellung, Erhaltung und Förderung Ihrer Gesundheit durch Bewegung und angeleiteten Übungen.

Der Begriff "Krankengymnast" legt nahe, dass es eher um die Schmerzlinderung und die Linderung von Bewegungseinschränkungen während der Genesung, also nach Unfällen und Operationen, geht. "Physiotherapeut" ist die modernere, umfassendere Berufsbezeichnung. Denn Physiotherapeuten werden auch dann aktiv, wenn keine akute Verletzung vorliegt.
Zum Beispiel bei der Förderung der kindlichen Bewegungsentwicklung, bei Beratung für den passenden Trainingsplan, im Reha-Sport oder bei der Vorbeugung von Rückenschmerzen oder Alltagsverletzungen.